Fliegenfischen an der Nahe: Erster Fisch an der Nahe gefangen (90-cm-Wels)

#1 von rldbehn , 10.05.2011 22:25

Hallo,
jetzt arbeite ich schon seit 3 Jahren in der Nähe von Bad Kreuznach an der Nahe und bin bis auf das erste Jahr im Rhein bis jetzt nicht zum Fliegenfischen gekommen.
Das sollte sich dieses Jahr aber ändern.
Jahreskarte für die Gaststrecke des Angelvereins Langenlonsheim habe ich vor 3 Wochen geholt.
Gestern war ich noch mit dem Fahrrad in Bad Kreuznach und habe an der Nahe einen Maifliegenschlupf erlebt. Das erinnerte mich an die Wiesent. Aber kein Fisch stieg auf, um sich eine Maifliege zu schnappen.
Also doch kein Forellengewässer.
Heute wollte ich deshalb mein Glück auf Hecht probieren.
Um 18.30Uhr war ich am Wasser und an der oberen Fischgrenze an der Rausche begann ich meinen Streamer schräg flussab zu werfen.
Zuerst zeigten sich nur 2 Kormorane, von denen es hier eine Kolonie von ca. 40 Vögeln gibt.
Dann flog ein Schwarm Kanadagänse über mich hinweg.
Von Fischen keine Spur.
Aber da auf der anderen Seite des Flussen der an dieser Stelle ca. 30m breit ist ist eine Buschreihe, die sichtbar nicht von Anglern erreicht werden kann.
Mit meiner Wathose bis zur Mitte gewatet und 15m Würfe immer an die Buschkante sollten den Hecht bringen.
Nach ca. 20 Würfen dann passierte es.
Ein Schwall und ich hatte etwas großes an meiner 8er Fliegenrute.
Gottseidank hatte ich dieses Gerät ausgesucht. Der Fisch wehrte sich wehement.
Aber komisch war das schon, die Fluchten so ganz anders als beim Hecht.
Lange kraftvolle Fluchten ist nicht so ganz Hechtmanier.
Nach 10 Minuten lag dann auch mein erster Wels vor mir im Gras.
90cm ist zar keine Bombe, aber für den ersten an der Fliegenrute war ich schon sehr zufrieden.
Ich wünsche allen Fliegenfischerkollegen einen guten Start in die Saison.
Viele Grüße und bis zum Grillen am Main
Roland


(Rolands Nahe-Wels auf Streamer; Bild im Beitrag ergänzt von Hante)

rldbehn  
rldbehn
Beiträge: 1
Punkte: 1
Registriert am: 31.01.2011

zuletzt bearbeitet 10.05.2012 | Top

RE: Erster Fisch an der Nahe gefangen

#2 von Hante Fliedner , 10.05.2011 23:22

Lieber Roland - Dickes Petri-Heil von Hante; da hast Du die Coburg-Fliegenfischer-Nase vorne; will meinen, Du bist der erste FliFi-Wels-Fänger. Dein Bericht spricht dafür, dass auch die zukünftigen (Rest-)Nahefische Welse sein werden(?!!!).
(Ich hoffe, Du hast ein, zwei Photos; schicke die per Mail; die können wir dann noch hineinbasteln.)
(Anbei: Stefan und ich waren heute am Main -Michelau- – nix; von Wels ganz zu schweigen.)
Ein Mit-Freudentaumel-Gruss sendet Dir: Hante


Erst der Fisch – dann das Fischen

 
Hante Fliedner
Beiträge: 325
Punkte: 171
Registriert am: 14.01.2011


RE: Erster Fisch an der Nahe gefangen

#3 von Gastbeitrag , 11.05.2011 14:03

Roland, auch von mir ein dickes Petri Heil!!!
An einem neuen Gewässer als ersten Fisch gleich ein Wels - wie will man das noch toppen!? Hätte ich gewußt, dass wir unter uns Coburger Fliegenfischern so einen Waller Crack haben, dann hätte ich mir nicht bei Heger die Waller-DVD bestellt, sondern hätte mich von dir guiden lassen!


Gastbeitrag  
Gastbeitrag
Beiträge: 470
Punkte: 363
Registriert am: 14.01.2011


Bild von Roland's Nahe-Wels

#4 von Hante Fliedner , 11.05.2011 23:39

Roland hat mir ein Bild von seinem Wels-Fang gemailt; Ihr findet es oben - in Rolands Beitrag.
Ad Stefan: Roland-Waller-Guiding übrigens ab sofort zu brauchbaren Konditionen.


Erst der Fisch – dann das Fischen

 
Hante Fliedner
Beiträge: 325
Punkte: 171
Registriert am: 14.01.2011


RE: Bild von Roland's Nahe-Wels

#5 von Gastbeitrag , 12.05.2011 14:43

....und eine tolle Rolle sehe ich da neben den Waller!!!


Gastbeitrag  
Gastbeitrag
Beiträge: 470
Punkte: 363
Registriert am: 14.01.2011


RE: Bild von Roland's Nahe-Wels

#6 von RE , 13.05.2011 10:33

Petri Heil Roland,

was für ein Fang! Da erzähl mal einer Fliegenfischen sei nur was für kleine Forellen...

Grüße

Robert

RE  
RE
Beiträge: 80
Punkte: 59
Registriert am: 26.04.2011


RE: Bild von Roland's Nahe-Wels

#7 von Benni_K. , 14.05.2011 04:10

Auch von mir ein kräftiges Petri zum Kuni! Stell ich mir schon geil vor, so nen Schleimer an der Fliegenrute; wenn ich da so an letztes Jahr zurrück denk, wo es bei mir auch an einem Tag gleich 2 kleine Kunis (95cm und 115cm) an der leichten Baitcaster (WG:7-28g) gab...!


Let 'em go so they can grow!!!

 
Benni_K.
Beiträge: 59
Punkte: 34
Registriert am: 30.03.2011


RE: Bild von Roland's Nahe-Wels

#8 von Harald Treml , 28.05.2011 23:06

hi Roland,

dickes dickes Petri!! von mir dass war sicher nicht einfach mit der 8ter?

Ich versuch es jetzt seit knapp einem Monat, gezielt auf Wels mit der 2-Hand und einem dicken Reehaar-Popper.
Bisher ohne Erfolg aber ich denke der richtige Ort zur richtigen Zeit, ist der Schlüssel zum Erfolg

viele Grüße

Harald


Fliegenfischen am Regen Landhotel Schwalbenhof:

-------- www.landhotel-schwalbenhof.de --------

 
Harald Treml
Beiträge: 170
Punkte: 111
Registriert am: 20.01.2011


   

**
Abfanggraben

Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen