Hilfe! meine 5er braucht ne 8-ter Schnur!

#1 von RE , 04.06.2011 19:17

Servus,

mittlerweile haben mehrere Kollegen vom Stammtisch meine "straffe" 5-er Rute in der Hand gehabt(Stefan sogar geworfen) und alle der Meinung sind ich könnte eine 8-er Schnur drauf machen bräuchte ich jetzt noch nen passenden Namen.
Habe bisher folgende Schnüre ausprobiert:
Hardy Swift WF5 F - 27meter - ließ sich bis jetzt am schönsten werfen in verbindung mit kleinen Nymphen und Trockenen, aber wohl zu leicht fürs Rüttchen
Balzer Camtec WF6 F - 25 meter mit Monoseele - ließ sich weniger gut werfen ;-)
British Fly-Line DT6 F - ließ sich gut werfen aber die Rute nicht zum arbeiten gebracht.

Welche jetzt noch auf dem Wunschzettel stehen:
-RIO Mainstream WF8F
-Hardy Premium Flyline WF-7-Floating
-Guidline Pounch WF7F oder WF8F
-Guidline Pounch Pro WF7F

Was sagt euch meine Auswahl?
Wenns eine für schlappe 35,- auch tut, dann is gut und ich hab noch was für andere Sachen (Watstock/VollkörperKondom) übrig :-)

gruß
Robert

PS: wenn ich fertig bin brauch ich ka Schnur mehr und kann die Rute gleich nach dem Fisch schmeißen...
...und ja mir schwebt auch eine neue Rute im Sinn...

RE  
RE
Beiträge: 80
Punkte: 59
Registriert am: 26.04.2011

zuletzt bearbeitet 04.06.2011 | Top

RE: Hilfe! meine 5er braucht ne 8-ter Schnur!

#2 von Harald Treml , 04.06.2011 19:55

hallo Robert,

also für Streamer und Nymphen, wäre vielleicht die Rio Outbound short -integrated shooting taper- #7 geeignet.
Ich kenn deine Rute nicht, also wenn du die Möglichkeit hast die Schnur mal auf der Rute zu testen, würde ich empfehlen. Ins blaue hinein würde ich sie nicht kaufen.

Für kleine Nymphen und Trocken hast du ja eine Schnur gefunden.
Alle drei Varianten also Streamer, Trocken, und Nymphen mit einer Schnur bzw. Rute zu vereinen ist meiner Meinung sehr schwer bis unmöglich.

Ich habe eine Echo Rute #5 9"

Für Streamer und grössere Nymphen habe ich ne Orvis Clearwater II WF#6

Fürs feine Trockenfischen habe ich ne Wechselspule und darauf ne Rio Gold WF #5

Die Rute hat allerdings auch 2 verschiedene Spitzen eine A für feines Trockenfischen und ne D für Distance also Streamer böllern

viele Grüße

Harald


Fliegenfischen am Regen Landhotel Schwalbenhof:

-------- www.landhotel-schwalbenhof.de --------

 
Harald Treml
Beiträge: 170
Punkte: 111
Registriert am: 20.01.2011


RE: Hilfe! meine 5er braucht ne 8-ter Schnur!

#3 von Gastbeitrag , 04.06.2011 19:55

Servus Robert,
Guideline Pounch kann ich empfehlen. Du musst aber wissen, dass Sie meistens eine Schnurklasse zu niedrig deklariert ist. Eine 5er Schnur, die eigentlich Schnurklasse 6 entspricht, lädt eine 5er Rute von Anfang an gut auf und bringt so den Aha-Effekt!
Die Rio-Schnüren kenne ich nur von Schußköpfen her - sind Top!
Ich hatte heute eine Airflo Schnur WF 7 dabei, welche Flo testen wollte. Die Schnur ist neu, so.gut wie ungefischt. Wenn Flo Sie nicht will, dann wäre dies eine gute preisgünstige Option für Dich.


Gastbeitrag  
Gastbeitrag
Beiträge: 470
Punkte: 363
Registriert am: 14.01.2011


RE: Hilfe! meine 5er braucht ne 8-ter Schnur!

#4 von RE , 04.06.2011 20:57

Danke für eure Ratschläge.

Genau das dacht ich mir auch: eine ins Blaue zu kaufen wäre net sinnvoll.
Noch eine Klasse Höher muss ich auf jeden Fall gehen. Je mehr Schnüre ich hab, umso mehr Bereiche kann ich abfischen so meine überlegung(vllcht geh ich mal mit zur Küste...) Ergo hätt ich dann Schnüre für die nächsten Ruten.

Mit der Pounch Pro hab ich schon gelesen deswegen nur WF7 und keine 8.
Mal ne neue Frage: wie schnell verschleißt so a schnur?
Ich gehe ja davon aus, dass die Schnüre ja ein Verschleißteil sind. Nach ein-zwei sommern werden diese gewechselt.
Lieg ich da Falsch? Wenn ja würde sich eine Pounch ja rentieren.

Beste Grüße
Robert

RE  
RE
Beiträge: 80
Punkte: 59
Registriert am: 26.04.2011


RE: Hilfe! meine 5er braucht ne 8-ter Schnur!

#5 von Harald Treml , 04.06.2011 22:44

hallo Robert,

dass liegt daran welche Qualität die Schnur hat UND wie du sie pflegst, ich hatte schon Hausgäste die haben z.B eine LeeWulff Schnur 18 Jahre gefischt!
natürlich jetzt nicht umbedingt in der Woche 3 x damit gefischt aber durch intensive Pflege, sah die Schnur nach 18 Jahren wie neu aus

Dagegen meine Orvis WF6 die 4-5x die Woche gefordert ist, zeigt nach 1 Saison Verschleisserscheinungen

greets

Harald


Fliegenfischen am Regen Landhotel Schwalbenhof:

-------- www.landhotel-schwalbenhof.de --------

 
Harald Treml
Beiträge: 170
Punkte: 111
Registriert am: 20.01.2011

zuletzt bearbeitet 08.06.2011 | Top

RE: Hilfe! meine 5er braucht ne 8-ter Schnur!

#6 von RE , 08.06.2011 16:02

Servus.

Habe heute nach der Flyean/Power-Methode meine Rute vermessen.
Das Ergebnis war eindeutig richtung 6/7-er Schnur mit 16,5 Gramm Gewicht auf den ersten 15 Metern.
Weiß zufällig einer von euch was eure Schnüre wiegen?
Manche Hersteller geben löblicherweise das Gewicht mit an, andere nicht.
werde diese Woche noch eine Schnur testen und evtl meine Messung bestätigen können.

Robert
PS: der Powerfaktor von 4,7 ist schon ein Wort!

RE  
RE
Beiträge: 80
Punkte: 59
Registriert am: 26.04.2011


RE: Hilfe! meine 5er braucht ne 8-ter Schnur!

#7 von Harald Treml , 21.12.2011 18:34

hi Robert,

was ist denn jetzt eigentlich rausgekommen bei deiner Schnursuche?


Fliegenfischen am Regen Landhotel Schwalbenhof:

-------- www.landhotel-schwalbenhof.de --------

 
Harald Treml
Beiträge: 170
Punkte: 111
Registriert am: 20.01.2011


RE: Hilfe! meine 5er braucht ne 8-ter Schnur!

#8 von RE , 22.12.2011 09:27

Servus,

Rausgekommen ist das ich unter anderem ein paar schnüre mehr testen musste.
Meine 5er ab #6 zu laden beginnt bei meiner wurfweise und meine intermediate schnur in #7 zu schwer ist.
Der stock ist und bleibt ein stock und für mich aktuell nicht zu gebrauchen.
Suche noch den passenden Augenblick um den in die Bucht zu stellen.

Ich hab da enorme Erfahrung gesammelt bezüglich Rutenaktion, Rutenklassifizierung und
Schnurgewicht.

Robert

RE  
RE
Beiträge: 80
Punkte: 59
Registriert am: 26.04.2011


   

**
Vision Watschuh

Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen