Saison - Start ?!

#1 von Gastbeitrag , 05.02.2011 17:32

Wie sieht es bei Euch aus, wann startet Ihr persönlich in die neue Angelsaison bzw. ab wann sind Eure Gewässer schon zum Befischen freigegeben?
Einige Gewässer sind schon eisfrei, wie z.B. das Ketschendorfer Rückhaltebecken und andere sind sicherlich noch zugefroren.
Wenn Alles gut läuft wird meine Saison im März mit den Bachforellen beginnen, falls dies nicht klappen sollte, werde ich spätestens irgendwann im April in der Ostsee mit der Fliegenrute den Meerforellen nachstellen!

Also, wie sieht es bei Euch aus, Gerätschaften schon überholt und zurecht gestellt, das Gewässer schon eisfrei


Gastbeitrag  
Gastbeitrag
Beiträge: 470
Punkte: 363
Registriert am: 14.01.2011


RE: Saison - Start ?!

#2 von *Mo_Carppro* , 06.02.2011 11:59

Hallo

Also meine Saison hört nie auf! Ich probiere, teste, kaufe und tausche mich mit Freunden über neue Gewässer aus und zwar alles über die kalte Jahreszeit.
Denn wenn es dann zur Sache geht möchte ich dass alles ohne Probleme funzt.

Zum fischen komme ich sobald die Seen Eisfrei sind und ich den Erlaubnisschein in meine Händen halte

Wie es immoment ausschaut wird meine Saison schon bald beginnen

P.S. Ich bin vorhin am Rückhaltebecken vorbei gefahren und habe 3 Komorane gesichtet ! Nur zur Information.

lg Moritz

*Mo_Carppro*  
*Mo_Carppro*
Beiträge: 15
Punkte: 15
Registriert am: 31.01.2011


Boot auf See erlaubt?

#3 von Gastbeitrag , 24.02.2011 00:21

Hallo Mo,

Du fischt doch demnächst an einem Baggersee im Bamberger Raum. Weißt Du, ob dort das Fischen vom Boot (Belly Boat) erlaubt ist und man vielleicht Tageskarten bekommen kann?
Ich würde nämlich gerne mal wieder mein Belly Boat von der "Reede" nehmen und zu Wasser lassen, um auf Hecht etc zu fischen.
Für ne Auskunft bin ich sehr dankbar!


Gastbeitrag  
Gastbeitrag
Beiträge: 470
Punkte: 363
Registriert am: 14.01.2011


RE: Boot auf See erlaubt?

#4 von *Mo_Carppro* , 25.02.2011 22:57

Öhm, ich weiß es erlich gesagt nicht.
Boot ist erlaubt aber ob Belly-Boot jetzt erlaubt ist Da bin ich echt überfragt.
Du kannst ja mal den Vorstand anrufen.
Dr Verin heißt ASV Rattelsdorf. Geh auf die Homepage und such dir die Nummer vom 1. Vorstand

*Mo_Carppro*  
*Mo_Carppro*
Beiträge: 15
Punkte: 15
Registriert am: 31.01.2011


RE: Boot auf See erlaubt?

#5 von Gastbeitrag , 26.02.2011 11:54

Vielen Dank für die Info!
Ich werde den Vorstand mal kontaktieren und nachfragen. Kann mir aber vorstellen, wenn Boote erlaubt sind auch Belly's gestattet sind. Ich seh mal.


Gastbeitrag  
Gastbeitrag
Beiträge: 470
Punkte: 363
Registriert am: 14.01.2011


RE: Boot auf See erlaubt?

#6 von *Mo_Carppro* , 26.02.2011 20:55

naja, da sei dir mal nicht so sicher. Beim letzten mal hat es auch nicht gefunzt. Ähm in Breitengüßbach soll es aber erlaubt sein ;)

*Mo_Carppro*  
*Mo_Carppro*
Beiträge: 15
Punkte: 15
Registriert am: 31.01.2011


Saisonstart mit Bellyboot ?!

#7 von Hante Fliedner , 27.02.2011 08:42

Ja - Lieber Stefan - ich empfehle eine Mitgliedschaft im Coburger Angelfischereiverein.
Der Ex-Vorsitzende D.S. hat das Bellybooten in der oberen Itz (Tosbecken, Wehrstaus - auf mein Fragen hin) erlaubt; evtl. eine Konzession an mich - er konnte mir ja - in der höcht angespannten Lage um 2004/5/6 - nicht alles (…) verbieten . - Hante
(Anbei: Auch im FG-Main kommen schwere Zeiten auf uns zu: Ein Fischereiauseher wollte uns - überall da, wo "seine" Hechte sind - das Waten verbieten. )


Erst der Fisch – dann das Fischen

 
Hante Fliedner
Beiträge: 325
Punkte: 171
Registriert am: 14.01.2011


RE: Saisonstart mit Bellyboot ?!

#8 von *Mo_Carppro* , 07.03.2011 10:02

Hallo zusammen.

Weiß jemand zufällig, ob der Pfaffenberger See bei Neershof schon offen ist?

mfg Moritz

*Mo_Carppro*  
*Mo_Carppro*
Beiträge: 15
Punkte: 15
Registriert am: 31.01.2011


Pfaffenbergteich - eisfrei?

#9 von Gastbeitrag , 07.03.2011 10:38

Hallo Mo,
da kann ich Dir leider nicht helfen, aber die Nacht war wieder sehr kalt. Die Teiche, welche ich gestern nachmittags bei einem Spaziergang gesehen habe waren fast noch alle komplett zugefroren!
Kann mir aber gut vorstellen dass der Einlauf schon frei sein dürfte. Dort haben wir früher immer als erstes gefischt und es ging oft etwas.


Gastbeitrag  
Gastbeitrag
Beiträge: 470
Punkte: 363
Registriert am: 14.01.2011


RE: Pfaffenbergteich - eisfrei?

#10 von Jürgen Müller , 07.03.2011 21:29

N´abend Mo,
also ich fahre auf dem Weg zur Arbeit am See vorbei! Am Morgen, wenn die Nacht kalt war, ist noch eine dünne Eisschicht drauf, aber die geht weg wenn die Sonne scheint. Das macht sie ja zurzeit
Ich habe auch vergangenen Do und am Sonntag je einen Angler ansitzen sehen.
Über fünf Ecken hab ich auch von Fängen gehört, aber wie gesagt über fünf Ecken . ..
Mit freundlichen Grüssen
Jürgen

Jürgen Müller  
Jürgen Müller
Beiträge: 35
Punkte: 16
Registriert am: 21.01.2011


RE: Pfaffenbergteich - eisfrei?

#11 von *Mo_Carppro* , 07.03.2011 22:25

Danke Jürgen

Dann werde ich wohl kommendes Wochenende mein Glück versuchen

*Mo_Carppro*  
*Mo_Carppro*
Beiträge: 15
Punkte: 15
Registriert am: 31.01.2011


RE: Pfaffenbergteich - eisfrei?

#12 von Jürgen Müller , 17.03.2011 21:03

Hallo zusammen,
wir(Flo und Ich) haben nun am vergangenen Wochenende auch den Saisonstart hinter uns gebracht. Bei solch gutem Wetter und auch gutem Wasserstand haben wir eine Tageskarte an der Wiesent genommen. In der nähe von Streitberg!
Wetter super, Wasser etwas erhöht, aber für den ersten Angeltag im Jahr auf Forellen schon O.K.
Die Fische waren eher zurückhaltend, ist ja aber normal für diese Jahreszeit. So ca. eine handvoll kleiner und mittlerer Forellen konnten von uns gehakt werden. Ein Biss sogar auf Trockenfliege!
Ein schöner Tag war es allemal. Jetzt warte ich nur noch auf den 16.4.
Ich wünsche euch auch einen guten Start in die neue Saison.
Mfg Jürgen

Jürgen Müller  
Jürgen Müller
Beiträge: 35
Punkte: 16
Registriert am: 21.01.2011


Saisonstart Main - Außer Spesen …

#13 von Hante Fliedner , 24.03.2011 18:33

12. März: Am Restmain in Lichtenfels - Wie sich bei der Einmündung Mühlgraben herausstellt: Turbinen außer Betrieb; das Wasser fließt hoch und schnell über das Lichtenfelser Wehr; selbst mit gut beschwerten Kleinststreamern, Nymphen und Buggern kommte ich nicht in Grundnähe; nicht der geringste Zupfer.
(BUND / LBV (?) gelang es, den LIF-Mühlgraben als „Salmonidengewässer“ auszuweisen – daher nicht mehr befischbar (?!?!).)
22. März: Staffelstein: Wasser recht hoch und eisekalt; erst wenn der Algenwuchs und Hahnenfuß aufkommen, reduziert sich die Abflußgeschwindigkeit - wie vor - kein Zupfer. Ich freue mich aber über Katis frisch eingetroffene Watschuhe, die neue Wathose und das schöne Wetter.
Fehler: Ich hätte mit Stefan und / oder Thomas meine ersten Main-Versuche starten sollen = adäquate Hante-Blindfischer-Führer .


Erst der Fisch – dann das Fischen

 
Hante Fliedner
Beiträge: 325
Punkte: 171
Registriert am: 14.01.2011

zuletzt bearbeitet 25.03.2011 | Top

RE: Saisonstart Main - Außer Spesen …

#14 von Gastbeitrag , 24.03.2011 22:53

Servus Hante,

ich (wir) werden Dich demnächst mal am Main (zum Fisch?!) führen.
Wenn Du halt immer auf eigene Faust los gehst, dann mußt Du Dir halt vorher mal die Abflussgeschwindigkeit des Maines auf der Internet-Seite des Wasserwirtschaftsamtes ansehen (Tipp)
Wie Du ja weißt, war ich in Tambach beim Workshop, als Du das Wasser unsicher gemacht hast und diese Woche hab ich Spätschicht!

Ist mir aber am Sonntag schon aufgefallen, dass bei Unnersdorf das die Strömung nicht ganz "Ohne" war. Bin in Staffelstein mal gewesen, aber nicht zum Fischen.


Gastbeitrag  
Gastbeitrag
Beiträge: 470
Punkte: 363
Registriert am: 14.01.2011


RE: Traum - Saisonstart

#15 von Benni_K. , 30.03.2011 21:09

Meine Saison hat schon lange (Anfang Februar, als das Eis mal kurz weg war) angefangen und hat JETZT erstmal Pause, da Schonzeit. Friedfischangeln als "Suchtbefriedigung" zähle ich nicht zu "MEINER SAISON"...! ;)

Aber auch auf die Matchrute gab es letzte Woche (musste meinen Resturlaub verballern) schon paar sehr schöne Rotaugen und Rotfedern bis fast 1 Pfd, dazu noch 4 kleine Rüsselschweine auf die Schwingspitze und ob man es glaubt oder nicht, bereits 3 Bachsaiblinge bis Mitte30 im Badesee auf die Matche und Schwinge!!! *lol*

Aber gut angefangen hat mein Jahr jedenfalls. Wenn es nach der Schonzeit so weiter geht, supi! Der erste Fisch des Jahres war gleich mal ne super Mutti von 98cm, Meter zum Saisonauftakt nur knapp verfehlt. Nach 2 weiteren Fischen war Nummer 4 des Jahres mit 93cm auch nicht sooo viel kleiner. Für mich jedenfalls schonmal ein super Auftakt in die Hechtsaison 2011. Mitlerweile ist ja schon ne ganze Ecke Schonzeit und ich steh momentan bei 6 Fischen, was will man mehr. Soo einen guten Auftakt hatte ich bisher noch nie in meiner Hechtkarriere...!


Let 'em go so they can grow!!!

 
Benni_K.
Beiträge: 59
Punkte: 34
Registriert am: 30.03.2011

zuletzt bearbeitet 30.03.2011 | Top

Das war jetzt der Saisonstart – herrlichen Bachforelle im Main

#16 von Hante Fliedner , 03.04.2011 21:49

(So., 3.4.11; Auslauf, kleiner Gumpen zwischen den Lif.-Mainbrücken) Etwa um 16 Uhr tat es einen heftigen Rumms – die Fluchtbewegungen des Fisches machten mich Bangen und Schwitzen.
Dann gar wollte sich der Fisch am Gewässergrund festsetzen; es war klar: Das ist eine stattliche Bachforelle.
Da war sie – dicht vor meinen Füßen.
Eine ausnehmend nette Bamberg-Erlangen-Lichtenfels-Pädagogin (die nunmehr ausschließlich Hunde erzieht) eilte heran und wollte ein schnelles Unterwasserportrait des Fisches schießen; das war dem Fisch deutlich zu viel – er verabschiedete sich.
Da ich höchstens im Pathos und nicht in der Sache zu Übertreibungen neige:
Wenigstens 45 cm, gut im Futter, wenigstens 3,5 Pfund.

(Bewährt hat sich mein neuer Kleinstreamer (#6) mit Vitalitäts-PVC-Schaufel.)


(Bachforelle / Klein-Streamer / Muster / Schema: Koppe)


Erst der Fisch – dann das Fischen

 
Hante Fliedner
Beiträge: 325
Punkte: 171
Registriert am: 14.01.2011

zuletzt bearbeitet 10.05.2012 | Top

RE: Das war jetzt der Saisonstart – herrlichen Bachforelle im Main

#17 von Gastbeitrag , 05.04.2011 10:19

...gefällt mir!


Gastbeitrag  
Gastbeitrag
Beiträge: 470
Punkte: 363
Registriert am: 14.01.2011


RE: Das war jetzt der Saisonstart – herrlichen Bachforelle im Main

#18 von Jürgen Müller , 17.04.2011 21:44

Hallo und schönen Guten Abend,

seit diesem Wochenende sind ja nun die Fließgewässer des Bfv-Coburg offen, was auch schon gut genutzt wurde. Die Fische scheinen noch da zu sein.
Mir ist jedoch aufgefallen das der Wasserstand sehr niedrig für die Jahreszeit ist. Das liegt natürlich auch am momentanen schönen Wetter, und da wollen wir uns mal nicht beschweren.
Lange Rede kurzer Sinn. Ich freue mich schon sehr auf eine tolle Saison am heimischen Bach und wünsche euch eben so eine Straffe Leine!

Mfg Jürgen

Jürgen Müller  
Jürgen Müller
Beiträge: 35
Punkte: 16
Registriert am: 21.01.2011


   

**
Aktuell - Eingeschränkte Fischerei - Renaturierung des Main - Hausen-Unnersdorf - Mühlgraben LIF, etc.

Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen