Kulinarisch - Brachsen / Bresen / Brasse statt Karpfen

#1 von Hante Fliedner , 10.04.2011 19:11

Ich traf gestern einen ausnehmend angenehmen (im Alter von 13 Jahren adoptierten | ähnlich Phillip Rösler) Nord-Vietnamesen am Main in Lichtenfels (interessante Biographie - Berlin - Leipzig - Lichtenfels - + zwei niedliche Söhne 2/3).
Der betreibt ein asiatisches Bisto in Lichtenfels und formulierte:
"Karpfen - Nein Danke - Weichlich - Bäh!!! – Brachsen - Ja!!! - gerne!!!."
Er backt den Brachsen - lediglich leicht gesalzen und gepfeffert - in heißem Fett aus und kredenzt diesen dann mit (importiertem) Fisch-Sud aus Fernost; er läßt sich die Fische schenken (bis zu 20 kg im Jahr – so viel Fischkonsum dünkt mich gesund) und ist selbst kein Angelfischer.


Erst der Fisch – dann das Fischen

 
Hante Fliedner
Beiträge: 325
Punkte: 171
Registriert am: 14.01.2011

zuletzt bearbeitet 10.04.2011 | Top

   

**
Rezept: "Fischklösschen vom Weissfisch"

Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen