1. Tambacher Angelmesse und 1. Tambacher Fliegenbindeforum

#1 von Gastbeitrag , 20.01.2011 14:39

Von 05. - 30. März 2011 zeigt das Jagd- und Fischereimuseum Schloss Tambach die Sonderausstellung "Historische und moderne Angelfischerei" von Dr. Peter Schmidt. Im Rahmen dieser Ausstellung findet am Eröffnungstag, den 05. März von 10.00 - 18.00 Uhr, die 1. Tambacher Anglermesse und das 1. Tambacher Fliegenbindeforum statt!
Hierbei kann man neben diversen Fachhändlern auch die verschiedensten Vorträge besuchen, oder einfach nur den international bekannnten Fliegenbindern beim Binden Ihrer bekannten Mustern zu schauen.

Mehr findet Ihr unter:

http://www.museum-tambach.de/


Dateianlage:
termintambach.doc
Angefügte Bilder:
5.märz1.jpg   5.märz2.jpg   5.märz3.jpg   poster3.jpg   poster2011.jpg  
Gastbeitrag  
Gastbeitrag
Beiträge: 470
Punkte: 363
Registriert am: 14.01.2011

zuletzt bearbeitet 21.01.2011 | Top

Flyer - 1. Tambacher Angelmesse und 1. Tambacher Fliegenbindeforum

#2 von Hante Fliedner , 14.02.2011 20:08

Liebe Freunde,
wir haben einen Tambach-Flyer erstellt, den wir natürlich an alle, uns bekannten, Adressen versenden werden.



Falls wir doch jemanden "vergessen " - hier der Link auf die PDF-Datei.
"Schloss-Tambach-Flyer-Angelmesse+Fliegenbindeforum" – siehe: Signatur: DATEIANLAGE.
(Ihr könnt den Flyer dann - in bescheidenem Umfang - ausdrucken und verteilen.)
Ihr könnt Euch auch bei Hante Fliedner (fh@wos-co.de) oder Stefan Bauer (stefanbauercob@arcor.de) melden - wir senden Euch dann die von Euch gewüntschte Flyer-Anzahl.
Gruss von Hante


Erst der Fisch – dann das Fischen

Dateianlage:
tambach_flyer_a4.pdf
 
Hante Fliedner
Beiträge: 325
Punkte: 171
Registriert am: 14.01.2011

zuletzt bearbeitet 10.05.2012 | Top

Tourist-Information Coburg

#3 von Gastbeitrag , 18.02.2011 16:10

Für die Tambacher Angelmesse und das Fliegenbindeforum wird nicht nur mit den schönen Flyern von Hante geworben!
Nein, sogar das Schaufenster der Tourist-Information Coburg in der Herrengasse, ist ganz im Zeichen der Messe dekoriert!
Außerdem findet man Hinweise und Werbung auf den Internetseiten fast aller örtlichen Angel-Vereine, im "Fliegenfischer-Forum", im Forum der "Heartland-Flyfishers", "Leidenschaft Meerforelle Forum" auf der Homepage von "Vision Flyfishing", der Zeitschrift "Fliegenfischen", der Online Zeitschrift "Der Fliegenfischer", "Fisch&Fang", "FlyFishersDream" und den Blog's "NaturalBornFlyfisher" und "FlyfishersWorld", ebenso auf "Facebook".


Gastbeitrag  
Gastbeitrag
Beiträge: 470
Punkte: 363
Registriert am: 14.01.2011


Tourist-Information Coburg

#4 von Hante Fliedner , 18.02.2011 16:40

Das ist gut - Stefan - dass Du den Flyer mal relativierst !!!!!

Zitat
… findet man Hinweise und Werbung auf den Internetseiten fast aller örtlichen Angel-Vereine, im "Fliegenfischer-Forum", im Forum der "Heartland-Flyfishers", "Leidenschaft Meerforelle Forum" auf der Homepage von "Vision Flyfishing", der Zeitschrift "Fliegenfischen", der Online Zeitschrift "Der Fliegenfischer", "Fisch&Fang", "FlyFishersDream" und den Blog's "NaturalBornFlyfisher" und "FlyfishersWorld", ebenso auf "Facebook".


Ganz dicken Dank an Dich - Stefan - für Dein Engagement


Erst der Fisch – dann das Fischen

 
Hante Fliedner
Beiträge: 325
Punkte: 171
Registriert am: 14.01.2011

zuletzt bearbeitet 18.02.2011 | Top

Fazit der Tambacher Messe

#5 von Gastbeitrag , 06.03.2011 08:22

Die 1. Tambacher Angelmesse und Fliegenbinde Forum ist vorbei. Wie hat Euch die Messe gefallen, habt Ihr Kritik oder/und Anregungen für das nächste Mal?
Von den angesprochen Teilnehmern kam eigentich nur sehr positive Resonanz.
Besser wäre es nur gewesen man hätte eine Ausschilderung an den Zufahrtsstraßen gehabt, auch hätten die einzelnen Vorträge mit Ihren Anfangszeiten besser bekannt gemacht werden sollen.
Ich hätte mir gewünscht, dass ichzum Fliegenbinden gekommen wäre!
Wie ist Euer Fazit?

Ein paar Eindrücke:



Gleich früh am Morgen, die ersten Interessierten



Freundschaftliches Verhältniss unter den einzelnen Händlern. Kathi Arent von "FlyFishersDream" und Marcus Ruoff von "Classic-Flyfishing"



Breite Auswahl an Fliegenfischer-Equipment. Im Hintergrund Matthias Lünzmann von der Schauwerkstatt "Blickfang"



Vitrine mit Ausstellungstücken zu Barry Reynolds, den amerikanischen Fliegenfischer auf Hecht!



Immer umrahmt von einer Schar von begeisterten Besuchern - Antje Otte in Holte



Blick in die Ausstellungbox von Antje mit Ihren tollen Kreationen!


Gastbeitrag  
Gastbeitrag
Beiträge: 470
Punkte: 363
Registriert am: 14.01.2011

zuletzt bearbeitet 13.03.2011 | Top

RE: Fazit der Tambacher Messe

#6 von Jürgen Müller , 06.03.2011 17:43

Hallo,

ja ich finde auch das es eine tolle Veranstaltung war. Das mit den Schildern und den Vortragszeiten mag sein. Aber im Groß waren sehr interesante Vorträge zu sehen, kreative Binder zu beäugen und für das ein oder andere Fachgespräch war auch Zeit. Der Bindekoffer konnte wohl nicht nur bei mir gefüllt werden. Ich hoffe auf eine weiterführung im nächsten Jahr.
Was mir gefehlt hat, war eine Wurfvorführung oder ähnliches. Aber kompetente Werfer gibt es nicht an jeder Ecke. Zumindest solche die es auch vermitteln können.

Bis bald Jürgen

Jürgen Müller  
Jürgen Müller
Beiträge: 35
Punkte: 16
Registriert am: 21.01.2011


Fazit der Tambacher Messe - Perspektive

#7 von Hante Fliedner , 07.03.2011 01:48

Ein wahrhaft gelungener Tag, der auch die freunschaftlichen Kontakte der Teilnehmer vertieft hat.
Ich habe ja nur den Vortrag von (Dr.) Robert Klupp besucht und ihm folgende Mail geschickt (die einen zukünftigen) Programm-Punkt andeuten will:
(Vergleicht dazu: Hecht+Salmonidengewässer-Essay)

Zitat

Aus einem Email-Schreiben an die Fachberatung für Fischerei - Dr. Robert Klupp
Anmerkung: Fischereibiologie und Angelfischerei:
Das stigmatisierende Vorurteil zum Nahrungsverhalten der Raubfische (hier: Hecht in Salmonidengewässern) basiert auf den jahrzehnte, ja gar jahrhunderte alten Einschätzungen der privatisierenden und institutionalisierten Fischereibiologen; diese haben folgende (Kompetenz-)Probleme:
1. Mehr als 80% der Fischereibiologen angelfischen nicht oder haben die Angelfischerei ob zeitlicher Auslastung eingestellt – es fehlt ein gewichtiges Praxis-Korrektiv***.
2. Die von den Fischereibiologen reichlich vorgenommenen Elektrobefischungen dienen der Bestandskontrolle in fremden Fischrechten – es werden – in der Regel – keine Fische entnommen; eine Untersuchung des Mageninhalts kann nicht vorgenommen werden.
3. Bei Elektrobefischungen in definitiven Salmonidengewässer „enden“ entnommene Raubfische (Hecht) in den Händen des Fischereiberechtigten – in nahezu 100% der Fälle erhält der Fischereibiologe keine Rückmeldung über den Mageninhalt der entnommenen Fische.
4. Die Fischereibiologen erhalten ihre Daten zum Nahrungsverhalten der Fische (Hecht) nahezu ausschließlich aus künstlichen Aquarien-Experimenten und der Teichwirtschaft. Diese Informationen sind aber – ob eingeschränkter Entfaltungsräume bzw. erhöhter Bestandsdichte – definitiv falsch bzw. deutlich korrekturbedürftig.
Wir kommen also zu folgendem Ergebnis:
5. Die Positionen der Fischereibiologen bedürfen einer Revision: Wir brauchen Symposien, die die Erfahrungen subtiler Angelfischer (Fliegenfischer) mit den Positionsbestimmungen der Fischereibiologen „vernetzen“.
6. Der Verfasser dieser Zeilen wird sich um ein Zustandekommen eines derartigen „Symposions“ bemühen (2011/2012).

*** In den Fischereifachberatungen der sieben bayerischen Bezirke ist einzig (Dr.) Oliver Born „bekennender“ Angelfischer.

(Werter Herr Klupp - Sie werden sich wundern, was subtile Angelfischer so alles über Fische wissen; anders formuliert: Wenn ich mich als Prof. der Kunstgeschichte (=ober-institutionalisierter Fischereibiologe | Kopf) zu einem lebenden Künstler und dessen Werk (=lebendiger Fisch und sein Gewässer) äußern will, dann kann ich mich nicht auf die Urteile der Museumsdirektoren (=Fischerei-Vereinsvorstände | Bauch) verlassen, sonder ich muß die Basis=den Künstler (=den aktuell praktizierenden Angelfischer | Fuß) selbst befragen.)



Euer Hante


Erst der Fisch – dann das Fischen

 
Hante Fliedner
Beiträge: 325
Punkte: 171
Registriert am: 14.01.2011

zuletzt bearbeitet 07.03.2011 | Top

RE: Fazit der Tambacher Messe - Perspektive

#8 von Harald Treml , 07.03.2011 02:28

hi,

also ich bin immernoch begeistert von der Messe, konnte wiedermal jede Menge neue überaus sympatische Kollegen kennenlernen.
Ausserdem hat sich für mich meine Meinung über Gespließte Ruten um 180 Grad gedreht, dank Hansi

Es war überaus lustig (Hante und ich sind uns geschlagene 5 Std. unbewusst aus dem Weg gegangen (ich lach mich jetzt noch kaputt)

Werbungstechnisch hat sichs für mich weniger gelohnt da ich den Vormittags Ansturm verpasst habe, aber dafür kann keiner etwas. Durch die sehr lustige und kollegiale Atmosphäre fühlte ich mich jedoch trotzdem wie ein Fisch im Wasser.

Ich freue mich auf nächstes Jahr! So wie die ganze Messe aufgezogen wurde und stattfand wird sich das etablieren da bin ich mir sicher

viele Grüße

Harald


Fliegenfischen am Regen Landhotel Schwalbenhof:

-------- www.landhotel-schwalbenhof.de --------

 
Harald Treml
Beiträge: 170
Punkte: 111
Registriert am: 20.01.2011


RE: Fazit der Tambacher Messe - Perspektive

#9 von Hans , 08.03.2011 21:39

Hat mir gefallen!!

Gelungene Veranstaltung. Ich hoffe, sie findet im nächsten Jahr wieder statt.
Die lässige Art der Vorträge hat mich sehr angesprochen. Auch die Themen waren gut gewählt.
Halt, ein großes Lob an die Fliegenbinder darf natürlich auch nicht vergessen werden. Es hat mich auch gefreut, dass sich das Fly Fisher Dream in unsere Region getraut hat.

Gruß Hans

Hans  
Hans
Beiträge: 24
Punkte: 14
Registriert am: 24.01.2011


Tambacher Messe in der Tageszeitung

#10 von Gastbeitrag , 11.03.2011 11:34

Zu Eurer Information. Die heutige Ausgabe (11.03.11) des Coburger Tageblatt's enthält einen Nachbericht über die "1. Tambacher Angelmesse und das 1. Fliegenbinde Forum", dies sogar über eine halbe Seite!
Scheint so, als hätte diese Messe doch die erhöhte Aufmerksamkeit der Presse und somit der Öffentlichkeit, auf unsere Leidenschaft bzw Hobby "Fliegenfischen und -binden" geweckt!


Gastbeitrag  
Gastbeitrag
Beiträge: 470
Punkte: 363
Registriert am: 14.01.2011


Tambacher Messe

#11 von Gastbeitrag , 13.03.2011 16:38

Zur Info: In meinem Beitrag etwas weiter oben, habe ich ein paar Bilder der Tambacher Messe eingefügt!


Gastbeitrag  
Gastbeitrag
Beiträge: 470
Punkte: 363
Registriert am: 14.01.2011


RE: Tambacher Messe

#12 von Benni_K. , 31.03.2011 20:22

Fand die Messe auch wirklich gelungen, war ich doch eigentlich nach Ende der Staatlichen Fischerprüfung (war dort als Prüfungsaufsicht) bis zum Schluss in Tambach. Auch die Resonanz fand ich ganz vernünftig, dafür dass die Messe zum ersten mal statt fand und denke, es wird auch die nächsten Jahre wieder eine geben...!?

Sorry nochmal an alle, mit denen ich nicht soo viel geplauscht habe, aber habe eigentlich den ganzen Tag bei Goldi (Markus Goldhofer / Pikeshop) am Stand verbracht und mit ihm gefachsimpelt und seine "Rauchpausenvertretung" am Stand gemacht...! War für mich einfach mal schön, einen Clubkollegen (bin seit Mitte letzten Jahres Mitglied im DHC) auch mal persönlich und nicht nur übers Forum kennen zu lernen und jede Menge Fachgespräche zu führen und Erfahrungen auszutauschen. Noch dazu ist ja auch er ein Freund der "amerikanischen" Fischerei (sowie sein Shop auch darauf ausgelegt) mit großen Ködern. Solche Gespräche kann man sonst in unsrer Region eigentlich garnicht führen, daher verging die Zeit viiiieeel zu schnell.


Let 'em go so they can grow!!!

 
Benni_K.
Beiträge: 59
Punkte: 34
Registriert am: 30.03.2011


   

**
EWF 2011 in Fürstenfeldbruck

Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen